Donnerstag, 21. Juli 2011

Gedankenpost

Manchmal möchte ich Pakete verschicken. Ganz besondere Pakete.
Vielleicht nicht von außen, nein. Aber der Inhalt, der wäre etwas sehr Kostbares.
Ich würde meine Gedanken hineinlegen. Und meine Gefühle. Dick verpackt, damit unterwegs nichts zerbricht.
Sorgfältig würde ich die Pakete verschnüren, damit nichts herausfällt, und so leserlich wie möglich die Adresse darauf schreiben. Nur keinen Strich zu viel, denn wer weiß, wo sie sonst landen.
Und dann würde ich sie verschicken.
An dich.

Damit du auch verstehst, wofür ich keine Worte finde.

Kommentare:

Mitgelesen

Archiviert

Copyright © Gedankenmalereien | Powered by Blogger

Design by Anders Noren | Blogger Theme by NewBloggerThemes.com