Montag, 4. Juli 2011

Die Welt und ich



Manchmal möchte ich am liebsten die ganze Welt umarmen.
Sie ganz fest an mich drücken,
sanft im Arm wiegen
und ihr leise ins Ohr flüstern, dass alles gut wird.
Dass sie sich keine Sorgen zu machen braucht.
Und dass sie aufhören soll zu weinen.

Und manchmal, da wünsche ich mir, dass sie dasselbe für mich tut.
Dieses Manchmal ist gerade jetzt.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Mitgelesen

Archiviert

Copyright © Gedankenmalereien | Powered by Blogger

Design by Anders Noren | Blogger Theme by NewBloggerThemes.com